Addi’s Geburtstagstorte

Der Großvater von meinem Partner wurde 80 Jahre. Ein guter Grund zum Feiern. er hat uns alle zu einem tollen Italiener eingeladen. Wie das so mir den Herren ist – irgendwann haben sie keine Wünsche mehr. Es sollte jedoch ein Kuchen-Buffet geben. Das ließ ich mir nicht zweimal sagen und beschloss ihm eine Motivtorte als Geburtstagsgeschenk zu präsentieren. Gesagt, getan. Da ich ihn nicht sehr gut kenne, habe ich mir von seiner Tochter ein paar Besonderheiten von ihm erklären lassen. Er war früher Eisenbahner und heut zu Tage achtet er immer noch besonders auf Pünktlichkeit. Wenn man zwei Minuten zu spät kommt wird man schon auf dem Handy gefragt wo man steckt. Alte Gewohnheiten sind nun mal schwer abzulegen. Aber genau diese liebgewonnen Gewohnheiten sind es, die einen Menschen ausmachen. Deshalb wurden Uhren und eine Eisenbahn modelliert und auch Addi selbst durfte auf der Torte Platz nehmen. Hier sehr ihr das Ergebnis:

                                                  

Ich hoffe euch gefallen die Bilder. Das erste Bild zeigt euch, wie ich die Bestandteile der Torte erste inmal grob Platziert habe. Das mache ich immer, damit ich wieder eine genauere Vorstellung davon bekomme, wie das Endergebnis aussieht. Manchmal hat man eine Idee im Kopf, aber wenn man dann alles platziert, sieht man, dass es zu viel ist oder gar nicht erst wirkt.

Eure Bergische Backfee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*